Vorstandschaft unterstützt „Ramadama“ der Raiffeisenbank

Eingetragen am

Nachdem am Samstag, den 17. April 2010 die Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching ihre Müllsammelaktion „We do future“ im Geschäftsbereich Loiching erfolgreich durchgeführt hatte, war am 24. April der Geschäftsbereich Mengkofen / Gemeinde Moosthenning an der Reihe.
Gegen 7.30 Uhr trafen sich alle freiwilligen Helfer aus dem Ort Moosthenning bei der Raiffeisenbank, um die Umwelt von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Da auch viele Grundschüler der hiesigen Schule teilnahmen, wurden erwachsene Helfer als Aufsichtspersonen benötigt. Dafür hatten sich mehrere Mitglieder der Vorstandschaft und der Trachtenjugend des Heimat- und Volkstrachtenvereins zur Verfügung gestellt. Sowohl 1. Vorstand Elmar Spanner mit Frau Sonja, als auch 2. Vorstand Friedl Krumpholz und von der Trachtenjugend Melanie Spanner und Andrea Parringer übernahmen als Aufsichtspersonen die Verantwortung für jeweils eine der Sammelgruppen. Beisitzer Arthur Baumgartner sorgte mit seinem Privatauto samt Anhänger für den Abtransport des gesammelten Mülls. Von der Raiffeisenbank aus machte man sich auf den Weg und sammelte gut zwei Stunden lang weggeworfenen Abfall. Danach hatte man den ganzen Anhänger voller Unrat, den Arthur Baumgartner nun zum gemeindlichen Bauhof in Unterhollerau brachte, wo er von Mitgliedern des Bauhofs gesammelt und entsorgt wurde. Die fleißigen Sammler fuhren mit einem von der Raiffeisenbank zur Verfügung gestellten Bus nach Mengkofen, wo sie auf dem dortigen Bauhof der Gemeinde Mengkofen zusammen mit allen anderen teilnehmenden Gruppen mit einer guten Brotzeit und Freigetränken für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei der Aktion belohnt wurden.

Zurück