Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching fördert Jugend

Eingetragen am

(Dingolfinger Anzeiger vom 13. Februar 2010)
Gut lachen hatten die Jugendvertreter bei der Zusammenkunft am Dienstag, den 9. Februar im Gasthaus Scheugenpflug am Dreifaltigkeitsberg, zu der die Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eingeladen hatte. Vorstand Josef Geßl überreichte den achtzehn Vertretern der Vereine im Geschäftsbereich der Bank jeweils 300 Euro und Mitarbeiter Michael Wenninger stellte die im April startende Aktion „We do future“ näher vor.
Vorstand Josef Geßl von der Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching konnte zu der Veranstaltung die Vertreter der Landjugendgrupen, den Burschenverein Rimbach, die Trachtenjugendgruppen aus Moosthenning und Hofdorf, die Pfadfinder aus Hüttenkofen / Puchhausen, die Jugend-Rot-Kreuz-Gruppe Mengkofen und die Aitrachtaler Jugendkapelle begrüßen und war überrascht, wie viele Vereine und Organisationen im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank sich in der Jugendarbeit engagieren. Michael Wenninger stellte danach die Aktion „We do future“ vor. Dabei handle es sich um eine groß angelegte Müllsammelaktion, die die Raiffeisenbank in ihrem Geschäftsbereich an zwei Samstagen im April durchführen wolle. Er bat die Anwesenden und ihre Vereine um Unterstützung. Auch Schüler der Schulen würden sich daran beteiligen.
Bei der anschließenden Spendenübergabe machte Vorstand Josef Gessl nochmals deutlich, dass die 18 Jugendvereine im Geschäftsbereich mit ihren vielfältigen Angeboten Spaß und Unterhaltung mit Werten oder Traditionen verbinden. Durch gemeinsame Aktivitäten und Verantwortung werden Zuverlässigkeit und Toleranz vertieft und die Entwicklung zur Selbstständigkeit gefördert. „Diese Leistungen sind nicht hoch genug einzuschätzen und deshalb ist die Bank auch überzeugt, dass der finanzielle Beitrag, den wir heute an Sie leisten, sinnvoll und Gewinn bringend angelegt ist“, betonte Greßl und übergab insgesamt 5400 Euro an die Jugendvertreter.
Mit einem gemeinsamen Abendessen endete die Zusammenkunft, bei der die Jugendvertreter die bevorstehende Müllsammelaktion begrüßten und die Unterstützung durch ihre Vereine zusagten.

Zurück