Maibaum holen

Eingetragen am

Im Jahr 1 nach dem tragischen Tod unseres Maibaumspezialisten Richard Benkhauser übernahm Jugendleiter Thomas Beer dessen Aufgaben.
Am Abend des 30. April holte er zusammen mit den Mitgliedern seiner Trachtenjugend, wie jedes Jahr, den heurigen Maibaum aus dem Wald unseres Maibaumlieferanten Flori Stieberger bei Dreifaltigkeitsberg. Gekonnt fällte er ihn und brachte ihn zusammen mit seinen Helfern aus der Trachtenjugend unversehrt ins heimische Moosthenning.Die Girlanden und Kränze hatten derweil unsere Mädchen gebunden.

Nach durchwachter Nacht stellten zahlreiche Mitkämpfer aus der Dorfbevölkerung am späten Nachmittag des 1. Mai den geschmückten Maibaum auf. Danach trafen sich die vielen Helfer noch bei unserer Vereinswirtin Duschka zu einer Brotzeit und Freibier, das von unserer Brauerei Wasserburger gestiftet worden war.

Zurück